Gottesdienst bis 3. Mai abgesagt

Bis zum 3. Mai wird es in der Diözese Augsburg keine öffentlichen Gottesdienste geben. Voraussichtlich ab 4. Mai können wieder Gottesdienste in den Kirchen für die Gemeinden stattfinden.

Das hat die Pressestelle der Freisinger Bischofskonferenz am Freitagabend mitgeteilt. Die Bischöfe wollen demnach in Absprache mit der Staatsregierung ein Schutzkonzept erarbeiten, das die Wiederaufnahme möglich macht. Bischof Bertram kündigt einen Weg der kleinen Schritte an. 
Genauer Einzelheiten finden Sie hier.

 

 

Bild: Peter Weidemann; in pfarrbriefservice.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.