Neue Maßnahmen - Oktober 2020

Wegen der aktuellen Entwicklungen sind wir als Pfarreiengemeinschaft gezwungen, strengere Maßnahmen in unseren Räumen umzusetzen. Die betrifft insbesondere die Kirche und auch Veranstaltungen im Pfarrheim.

Maske BA 1Ab sofort müssen beim Gottesdienst Alltagsmasken getragen werden. Statt wie bisher nur beim Gang zum Platz und beim Verlassen der Kirche muss nun die Mund-Nasen-Bedeckung die ganze Zeit während des Gottesdienstes getragen werden - mit Ausnahme der Predigt. Dies dient dem eigenen Schutz, aber auch dem aller anderen Besucher. Beim Gottesdienst wird das Singen wieder reduziert. Wir bitten weiterhin darum, das GOTTESLOB selbst mitzubringen.

In unseren Pfarrheimen müssen bei Sitzungen, Besprechungen und anderen Zusammenkünften durchweg Mund-Nase-Bedeckungen getragen werden. Zudem ist für die Gruppen eine maximale Teilnehmerzahl von 5 Personen vorgeschrieben.

Wir hoffen alle, dass es baldmöglichst eine positive Entwicklung der Lage gibt, die uns erlaubt, die neuen Beschränkungen zu lockern.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.