Konzert der Nördlinger Bachtrompeten in Wertingen

Am Palmsonntag, den 14. April, findet wieder ein festlich-besinnliches Konzert mit dem Nördlinger Bachtrompetenensemble statt. Konzertbeginn ist um 17:00 Uhr.

BachtrompetenDie Trompeter werden in diesem Jahr vom Münchner Kirchenmusiker Thomas Rothfuß an der Orgel begleitet. Tom Lier spielt die Pauken sowie weitere Perkussionsinstrumente.
Die drei schwäbischen Profitrompeter Rainer Hauf, Paul Lechner und Armin Schneider können auf eine über 15-jährige gemeinsame Konzerttätigkeit mit zahlreichen Konzerten im Süddeutschen Raum zurückblicken. Für dieses Konzert haben die Musiker ein Programm mit neuen, eigenen Bearbeitungen vorbereitet.
Den besonderen Reiz der Konzerte mit den Nördlinger Bachtrompeten macht unter anderem das umfangreiche Instrumentarium aus, das stets neue Klangfarben in den Kirchenraum zeichnet: Piccolotrompeten, B- und C-Trompeten, Flügelhörner und Corno da Caccia sowie verschiedene Perkussionsinstrumente kommen – neben der Orgel – zum Einsatz.
Gespielt wird teils von der Empore, teils vom Altarraum aus. Für diesen Zweck verwendet das Ensemble eine Chororgel sowie ein zweites Paar Pauken.
Der Eintritt ist frei - Spenden gehen an das Projekt "Freundeskreis Sunganani".

Plakat