Patrozinium in Gottmannshofen - Festliche Tafel und festliche Musik

Am Sonntag, 30. Juni 2019, feiert die Pfarrei Mariä Heimsuchung das Patroziniumsfest. Die Eucharistiefeier um 09:30 Uhr in der Pfarr- und Wallfahrtskirche wird musikalisch vom Kirchenchor Zusamaltheim mitgefeiert.

Zu hören ist die "Spatzenmesse" von Wolfgang Amadeus Mozart. Zelebrant ist Stadtpfarrer Rupert Ostermayer.
Im Anschluss an den Gottesdienst wird wieder eine „Fest-Tafel“ stattfinden: Bei hoffentlich schönem Wetter erwartet alle Mitfeiernden eine lange weiße Tafel im Pfarrgarten.
Dort soll miteinander das geteilt und gespeist werden, was die einzelnen mitbringen! Eine wirkliche Gemeinschaftsaktion also! Und so geht’s: Einfache, handgerechte Speisen können unmittelbar vor dem Festgottesdienst im Pfarrhaus abgegeben werden. Nach dem Gottesdienst ist dann die Tafel mit diesen Speisen gedeckt – und jede und jeder ist willkommen. Selbstverständlich auch diejenigen, die selbst nichts mitgebracht haben – es wird doch für alle ausreichen. Für Getränke und Kaffee ist von Seiten der Pfarrei gesorgt.
Der Pfarrgemeinderat freut sich, wenn sowohl viele etwas mitbringen als auch viele sich einfach mit dazu setzen. Wer gerne etwas bringt, soll dies tun. Und wer nicht – der braucht kein schlechtes Gewissen zu haben. Es soll ein Fest der Begegnung und des Teilens werden! – Bei Regen entfällt diese Tafel.
Wie bereits im vergangenen Jahr, besteht unmittelbar nach dem Festgottesdienst die Möglichkeit, dass werdende Mütter sich segnen lassen. Dies geschieht im Altarraum der Kirche unter dem Deckengemälde, das die beiden schwangeren Frauen Elisabeth und Maria zeigt.

Bilder vom Pfarrfest im Jahr 2018:

Die Wertinger Zeitung hat über das Pfarrfest berichtet; lesen Sie auch den dazugehörigen Kommentar.
Patrozinium go 2018 WZ

Bild: Peter Weidemann in: Pfarrbriefservice.de
und Birgit Hassan in Wertinger Zeitung