Jahr der Liturgie

In der PG Wertingen soll im kommenden Kirchenjahr 2017/2018 ein besonderer Schwerpunkt auf die Liturgie, also die Feier der Gottesdienste gelegt werden. Hier finden Sie interessante Beiträge und Veranstaltungen, Gottesdienste, Veröffentlichungen ... rund um dieses "Jahr der Liturgie"

Kirchenführung einmal anders

Kirchenführung einmal anders

"Augenspaziergang " in der Kirche - das machen alle Kinder zu Beginn der Weggottesdienste in der Vorbereitungszeit auf die Erstkommunion. Eine Minute nur mit den Augen die Kirche betrachten. Danach gibt es eine offene Frage- und Austauschrunde miteinander. Kinder möchten wissen, welche Personen und Bilder darbestellt sind, ...

Weiterlesen

Neue Lektionare zum neuen Kirchenjahr

Neue Lektionare zum neuen Kirchenjahr

Am ersten Advent 2018 wird das neue Messlektionar in den Bistümern des deutschen Sprachraums eingeführt. Es enthält die Bibeltexte der revidierten Einheitsübersetzung.

Weiterlesen

Musik und Gesang im Gottesdienst

Musik und Gesang im Gottesdienst

Ein bekanntes Sprichwort sagt „Wer singt betet doppelt“. Und in der Tat hängen Musik und Gebet eng zusammen.

Weiterlesen

Liturgische Dienste

Liturgische Dienste

Der Gottesdienst lebt vom gemeinsamen Feiern im Beten und Singen. Das II. Vatikanische Konzil hat dies in seinen Dokumenten bekräftigt. Das „Römischen Messbuch“ von 2007 hat bestimmte Dienste und Ausführende als „liturgischen Dienst“ bezeichnet.

Weiterlesen

Liturgische Gewänder

Liturgische Gewänder

Das Grundgewand aller Christen ist das Taufgewand. Jede und jeder von uns hat es einst getragen, als er oder sie Kind Gottes wurde in der Taufe. Deswegen taucht das weiße Gewand in vielerlei Formen immer wieder auf: Ob es die Festtagsalbe der Kommunionkinder ist, das weiße durchgehende Gewand der Ministranten, die in manchen Gemeinden üblichen Alben für Kommunionhelfer, Lektoren oder Schola – und dann die Albe als weißes Untergewand der Kleriker.

Weiterlesen

Gebetshaltungen im Gottesdienst

Gebetshaltungen im Gottesdienst

Im Gottesdienst stehen wir, sitzen und knien wir. Aber warum gibt es diese drei verschiedenen Gebetshaltungen und was steckt dahinter?

Weiterlesen

Die Eucharistiefeier in der Hl. Messe

Die Eucharistiefeier in der Hl. Messe

Eucharistiefeier – so nennen wir oft die gesamte Heilige Messe. Doch ist damit im speziellen der zweite große Teil der Messfeier gemeint, in dem wir tatsächlich die Eucharistie feiern.

Weiterlesen

Die 4 Teile der Heiligen Messe

Die 4 Teile der Heiligen Messe

In unserer Kirche kennen wir verschiedene Formen von Gottesdiensten, zum Beispiel die Andachten, das Stundengebet oder die Messfeier.

Weiterlesen

Der Wortgottesdienst in der Hl. Messe

Der Wortgottesdienst in der Hl. Messe

Warum so viele Worte in der Messe? Es reicht doch schon die Menge an Informationen, die uns täglich beinahe überflutet. Wieso braucht es dann noch so viele Texte im Sonntagsgottesdienst?

Weiterlesen

"Tätige Teilnahme aller Gläubigen"

Ein wichtiger Begriff für die Feier des Gottesdienste ist die „tätige Teilnahme aller Gläubigen“. Schon Papst Pius X. hat 1903 diesen Begriff geprägt.

Weiterlesen

Maiandachten

Maiandachten

Was ist typisch katholisch? Da würden vielleicht manche neben vielen anderen Dingen gerade in diesen Wochen sagen: Maiandachten! Obwohl das sicher zutrifft, muss man auch sagen: So typisch katholisch ist das noch nicht sehr lange.

Weiterlesen

Bitt- und Flurumgänge

Bitt- und Flurumgänge

Die ersten Christen werden in ihrer Umgebung „Leute des neuen Weges“ genannt. So überliefert es die Apostelgeschichte (9,2), die auch sonst viel von Wegen, vom Aufbrechen und Ankommen berichtet. Bis heute hat sich das „Weg-Motiv“ für das christliche Leben als prägend erwiesen: unterwegs sein zu einem Ziel, das Gott gesetzt hat und das er letztlich selber ist.

Weiterlesen

Ökumenisches Friedensgebet

Ökumenisches Friedensgebet

Zu den vielfältigen liturgischen Angeboten in der Pfarreiengemeinschaft Wertingen gehört seit einigen Jahren das ökumenische Friedensgebet.

Weiterlesen

Ein Wort des Pfarrers zur neuen Gottesdienstordnung

Ein Wort des Pfarrers zur neuen Gottesdienstordnung

Die Änderung der Gottesdienstzeiten für eine Pfarrgeimeinde oder eine Pfarreiengemeinschaft bedarf vielfältiger Vorüberlegungen und Abstimmungen.

Weiterlesen

Neue Gottesdienstordnung

Neue Gottesdienstordnung

Ab dem 1. Mai wird für die ganze Pfarreiengemeinschaft eine neue Gottesdienstordnung gelten. Hier finden Sie die alle Änderungen:

Weiterlesen