Zwischenzeit-Gottesdienste gehen weiter

Ab kommenden Sonntag starten wieder die Zwischenzeit-Gottesdienste am Sonntag Nachmittag um 17:00 Uhr in der Wertinger Stadtpfarrkirche. Die Gestaltung übernimmt an diesem Sonntag Diakon Jürgen Zapf.

Zwischenzeit 2 kUnsere Pfarrkirchen sind an den Sonntagen gut besucht. So kommen wir immer wieder auch an die Grenzen der Platzkapazität in diesen Corona-Zeiten. Und in den kalten Monaten kann man schlecht draußen Plätze vergeben.
Nach einer kurzen Weihnachtspause geht die Serie dieser Gottesdienste wieder weiter.

Wesentliche Merkmale der Zwischenzeit-Gottesdienste sind ...
- keine Messfeier, sondern eine freiere Form des Gottesdienstes
- jede Woche in einer anderen Weise
- Vorbereitung und Durchführung wechselt
- teilweise werden bestimmte Personengruppen konkret angesprochen

Dies soll zum einen die Vielfalt der Gottesdienst-Formen unserer Kirche aufzeigen. Zum anderen besteht so die Möglichkeit, für sich persönlich eine weitere Uhrzeit für einen Gottesdienst wählen zu können bzw. einen „Ausweichtermin“ für die manchmal gut besetzten Pfarrgottesdienste zu haben. 

Jeden Sonntag um 17.00 Uhr in Wertingen – St. Martin:
„Zwischenzeit“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.