Fahrt nach Assisi startet am Dienstag

Padua und Assisi sind die wichtigsten Stationen der Pfarreiwallfahrt, die am Dienstag nach Ostern beginnt.

kl assisi 2920130 by yoloizi cc0 gemeinfrei pixabay pfarrbriefserviceKnapp 40 Teilnehmer haben sich gemeldet und machen sich auf die Spur von besonderen Menschen: Antonius von Padua, Franziskus und Clara von Assisi.
Nicht erst seit sich der jetzige Papst nach ihm benannt hat ist Franziskus von Assisi einer der ganz besonderen Heiligen. Viele Menschen fasziniert seine einfache Lebensweise verbunden mit der Kritik am Reichtum der damaligen Kirche. Noch mehr bekannt ist er aber durch seine Verbundenheit mit Natur und seinem Sonnengesang. Die heilige Clara war eine der ersten Nachfolgerinnen von Franzsikus und wirkte mit ihm in der kleinen umbrischen Stadt.
Der Heilige Antonius war ein Zeitgenosse von Franziskus und ist dem heiligen Franziskus in seiner Naturverbundenheit sehr ähnlich.

Wichtige Stationen der Wallfahrt sind

  • Padua mit der Basilika des Heiligen Antonius
  • Die Stadt Assisi und die Orte des Heiligen Franziskus und der Heiligen Klara entdecken
  • Basilika San Franceso, Maria degli Angeli, San Damiano, Santa Chiara, San Rufino
  • Stadt Gubbio und Trasimenische See

Gebet
Gott, unser guter und barmherziger Vater, du hast den heiligen Antonius zum Künder des Evangeliums und zum Boten des Friedens unter den Menschen erwählt.
Höre das Gebet, das wir dir darbringen: Heilige unsere Familien, beschütze sie und hilf ihnen, im Glauben zu wachsen.
Schenke uns Einheit, Frieden und Gelassenheit.
Segne unsre Kinder und schütze unsere Jugend.
Gewähre denen deine besondere Hilfe, die Krankheit, Not oder Einsamkeit erleiden.
Schenke uns die Kraft, in deiner Liebe alle Prüfungen und Sorgen des Alltags zu bestehen.
Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn. Amen.