Umbau des Pfarr- und Jugendheimes Wertingen

Der im Herbst 2018 begonnene Umbau des Pfarr- und Jugendheimes Wertingen ist bis auf geringe Restarbeiten im Wesentlichen abgeschlossen.

Die Maßnahme umfasst insbesondere folgende Arbeiten:
* Verbesserung der Brandsicherheit
* Erneuerung der Heizung
* Umgestaltung der Küche
* Schaffung einer barrierefreien WC-Anlage
* Neuordnung des Stuhllagers und der Garderobe
* Erneuerung der Beleuchtung im Pfarrsaal
* Streichen der Fenster und der Außenfassade
Die Kostenschätzung, der vom Ingenieurbüro für Bauwesen Georg Hienle, Welden, geplanten Maßnahme, weist Ausgaben in Höhe von 235.000 Euro aus. Zu diesen Kosten haben die Stadt Wertingen 23.500 Euro und die Diözese Augsburg 90.000 Euro Zuschüsse bewilligt. Von Gemeindemitgliedern und Firmen sind bisher ca. 25.600 Euro Spenden eingegangen. Für diese Zuschüsse und Spenden sagt die Kirchenstiftung ein herzliches Vergelt´s Gott.
Es ist damit zu rechnen, dass der Kostenansatz nicht überschritten wird.
Ich freue mich darauf, dass in allernächster Zeit das Pfarr- und Jugendheim wieder von allen Gruppen ohne Einschränkungen genutzt werden kann. Ich möchte mich auch herzlich dafür bedanken, dass die durch die Baumaßnahme verursachten Beeinträchtigungen so klaglos hingenommen wurden.
Die offizielle Einweihung wird am 22. September stattfinden.

Michael Wieland

Pfarrheim wertingen 1 kl

Pfarrheim wertingen 2 kl