Ein Wort zu Beginn des neuen Schuljahres

In der vergangenen Woche hat das neue Schuljahr begonnen. Und somit startet für unser Pfarreileben in diesen Tagen auch ein neues Arbeitsjahr. Dass es von Anfang an (aber hoffentlich nicht gänzlich) unter dem großen Vorzeichen „Corona“ steht, zeigen bereits die Ereignisse dieser ersten Tage in unseren Pfarreien.

Pfarrer OstermayerSo konnten wir die Sonder-Lösung der Violau-Wallfahrt und die letzten Erstkommunionfeiern am vergangenen Sonntag sowie das Fehlen der Friedenswallfahrt an diesem Sonntag erleben.
Ich persönlich darf am 01. Oktober auf 10 Jahre als Ihr Pfarrer zurückblicken. So schnell vergeht die Zeit. Ich bin gerne bei Ihnen, weil ich so viel Gutes erfahren darf, so viel Mittun, so viel Offenheit. Und ich spüre dankbar, dass mein Tun angenommen wird – ja, dass ich helfen und begleiten kann.
Unser Team im Pfarrhaus verändert sich: Herr Diakon Jürgen Zapf wird mit geringem Stundenmaß in unseren Gemeinden Dienst tun - neben seiner Tätigkeit in der Gemeindeentwicklung unserer Diözese. Ihm sagen wir: Herzlich willkommen!
Die Gelegenheit dazu haben wir in besonderer Weise am nächsten Sonntag, 20.09.2020, beim Pfarrgottesdienst in Wertingen um 10.00 Uhr. Im Anschluss daran ist (bei hoffentlich schönem Wetter) direkt vor der Kirche Möglichkeit zur Begegnung und zum Hallo-Sagen.
Nun starten wir von neuem und wie immer mit Gottvertrauen ins Unbekannte. ER ist unsere Mitte. IHM sei alles anvertraut. SEIN Lob verkünden wir mit unserem ganzen Leben!

In herzlicher Verbundenheit,
Ihr Pfarrer Rupert Ostermayer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.