Firmung in der Pfarreiengemeinschaft

Die Vorbereitung der Jugendlichen zur Firmung aus der PG Wertingen ist in der heißen Phase.

Firmung martin ahls pfarrbriefserviceAuf drei Termine aufgeteilt haben sich die insgesamt 41 Firmbewerber in einem knapp dreistündigen Crashkurs auf das Sakrament der Firmung vorbereitet. Am Erntedankwochenende (3./4. Oktober) werden sie, in den jeweiligen Gottesdiensten, der Gemeinde vorgestellt. Bei diesen Gottesdiensten werden, wie auch schon in den Jahren davor, Karten ausliegen, die einladen einen konkreten Firmbewerber im Gebet zu begleiten. Gerade in diesem Jahr, wo die Vorbereitung auf die Firmung eher spärlich ausfallen musste, möchten wir alle Gläubigen einladen, unsere Jugendlichen ins Gebet einzuschließen.
Eine weitere Etappe sind die Firmgespräche. Dort werden die Firmlinge ins persönliche Gespräch mit Pfarrer Ostermayer kommen und die Zeit seit dem Starttreffen im Januar zu reflektieren.
Am 17. Oktober wird, wie schon bekannt, Pfarrer Ostermayer selbst, in zwei Gottesdiensten, den Jugendlichen aus Wertingen, Binswangen und Gottmannshofen das Sakrament der Firmung spenden. Wegen der andauernden Corona-Beschränkungen werden nur die Gäste unserer Firmlinge Zutritt zum Gottesdienst haben. Aber auch an dieser Stelle die Einladung an alle Gläubigen unserer PG: Beten Sie gerade zur Zeit des Firmgottesdienstes um den Heiligen Geist für die jungen Christen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.