Sakramente

Taufe

Taufe

Das Leben in der Gemeinschaft mit Christus beginnt mit der Taufe. Sie ist die Grundlage des ganzen christlichen Lebens, das Eingangstor zu den anderen Sakramenten.

Weitere Informationen

Eucharistie / Erstkommunion

Eucharistie / Erstkommunion

Von Anfang an hatte der Sonntag für die christlichen Gemeinden eine besondere Bedeutung. Am „ersten Tag der Woche“ kamen die Gläubigen zusammen, um das „Brot zu brechen“, d.h. Eucharistie zu feiern. Die Eucharistie war ihnen das Lebens-Mittel schlechthin, ohne die sie nicht Christen sein konnten (GL 580)

Weitere Informationen

Firmung

Firmung

Mit dem Sakrament der Firmung wird die Eingliederung in die katholische Kirche abgeschlossen. Firmung bedeutet Stärkung im Glauben durch den Heiligen Geist.

Weitere Informationen

Trauung

Trauung

Zu heiraten und die Ehe auch kirchlich zu schließen, ist nicht mehr selbstverständlich. Das Paar, das um die kirchliche Trauung bittet, entscheidet sich heute eher bewusst dafür. Für die meisten Katholikinnen und Katholiken ist die kirchliche Trauung der eigentliche Ort der Eheschließung.

Weitere Informationen

Versöhnung

Versöhnung

Im Vater unser beten wir „vergib uns unsere Schuld“. 
Es liegt wohl im Wesen des Menschen, Fehler zu machen. Und ebenso liegt es in der Natur des Menschen, sich wieder zu versöhnen.

Weitere Informationen

Weihe

Weihe

Wer zum Priester berufen ist und die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt, wird vom Bischof zum Priester geweiht. Das Weihesakrament besteht aus drei Stufen: Diakonenweihe, Priesterweihe und Bischofsweihe.

Weitere Informationen

Wiedereintritt

Wiedereintritt

Christ wird man durch die Taufe und wir glauben daran, dass diese Taufe für immer Bestand hat.

Weitere Informationen

Krankensalbung

Krankensalbung

Die Krankensalbung ist ein Sakrament der Stärkung und Aufrichtung.

Weitere Informationen